Beerdigung im Memoriamgarten mit Bestattungshaus Beil

Beerdigung Memoriamgarten Bestattungshaus Bei einem Memoriamgarten handelt es sich um einen komplett gestalteten und bepflanzten Garten, indem es Urnen- und Erdbestattungsplätze gibt sowie verschiedene Bestattungsformen vom Einzelgrab bis zum Partnergrab möglich sind. Die Grenzen zwischen den Gräbern sind fließend und so entsteht der Gesamteindruck einer ästhetischen und friedvollen Parkanlage.

Vorteile der Beerdigung im Memoriamgarten 

Diese Form der Beerdigung bringt die dauerhafte und professionelle Grabpflege durch einen Friedhofsgärtner mit sich. Jedoch sind kleine Arbeiten am Grab oder Trauergaben nach Absprache natürlich möglich. Jeder Verstorbene wird hier auf den Grabmalen mit Namen und Lebensdaten genannt, es gibt keine anonyme Bestattung. Möglich ist diese Bestattungsform beispielsweise in Landau und Ludwigshafen. Neben der gärtnerischen Bepflanzung wird die Anlage durch Sitzgelegenheiten, Kunstgegenstände oder Wasser zu einem Ort, der zum Verweilen einlädt und bei der Trauerarbeit hilft. Die Ruhezeit liegt hier bei 20 bis 30 Jahren.

Gerne beraten wir Sie dazu und kümmern uns um die Umsetzung.

BESTATTUNGEN IN DER PFALZ
SEIT 1890